Wir helfen Ihnen weiter und sind für Sie da

Sie selbst oder ein Ihnen nahe stehender Mensch ist durch einen Unfall von einer Schädigung des Zentralen Nervensystems betroffen. Beim Verstehen des Geschehenen, beim Umgang mit den Folgen der Verletzung und bei der Gestaltung der veränderten Lebensperspektiven bieten wir Ihnen Unterstützung und Hilfe.

Seit 1983 engagiert sich die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung für Verletzte mit Schäden des Zentralen Nervensystems. Wir haben in diesen Jahren viele Erfahrungen gesammelt und stehen Ihnen mit diesem Wissen gern zur Verfügung. 

Unser Hilfeangebot umfasst:

  • individuelle und unabhängige Beratung zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit einer Schädelhirnverletzung auftreten
  • Informationen zu allen Aspekten des Themas „Nachsorge“ nach einer Schädelhirnverletzung
  • Zugriff auf unsere Online-Datenbank zur selbstständigen Suche nach neurologischen Reha-Einrichtungen in Deutschland
  • kostenloses Informationsmaterial
  • Seminare, die wichtige Informationen für die Nachsorge vermitteln – sowohl für Betroffene als auch für Angehörige, Helfer und Interessierte
  • Einzelfallhilfe für bedürftige Betroffene und Angehörige durch einmalige finanzielle Zuwendungen aus unserem Hilfsfonds