ZNS - Hannelore Kohl Stiftung für Verletzte mit Schäden des Zentralen Nervensystem

06.03.2015
Gütersloher Polizistin für herausragendes Engagement ausgezeichnet

Polizeihauptkommissarin Ellen HaasePolizeihauptkommissarin Ellen Haase erhält den „ZNS-Preis für eine besondere Frau“

Mit dem „ZNS-Preis für eine besondere Frau“ ehrt die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung Frauen, die nicht im Rampenlicht stehen. Die aber durch ihr täglichen Tun Außergewöhnliches leisten, sich für hirnverletzte Unfallopfer und die Prävention von Kopfverletzungen einsetzen. Der Preis wurde im Jahr 2013 anlässlich des 80. Geburtstages von Hannelore Kohl ins Leben gerufen. Er wird alle zwei Jahre anlässlich des Weltfrauentages vergeben. Preisträgerin 2015 ist Polizeihauptkommissarin Ellen Haase aus Gütersloh. Die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung zeichnet sie für ihr außergewöhnliches Engagement im Bereich Prävention von Kopfverletzungen aus.

> Zum vollständigen Inhalt

03.03.2015
Hannelore Kohl Förderpreise an drei hervorragende Nachwuchswissenschaftler verliehen

Drei exzellente Nachwuchswissenschaftler wurden am 26. Februar mit dem Hannelore Kohl Förderpreis ausgezeichnet. Den ersten Platz teilen sich Dr. med. Tareq A Juratli und Dr. med. Nicole Terpolilli, der zweite Platz ging an Dr. rer. nat. Christiane Albert-Weißenberger.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist Auszeichnung für hervorragende Leistungen des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Erforschung, Entwicklung und Erprobung von diagnostischen und therapeutischen Verfahren in der Neurorehabilitation Schädelhirnverletzter sowie der Prävention von Schädelhirnverletzungen.

> Zum vollständigen Inhalt

17.03.2015 09:30-16:00 Uhr
1. Einbecker Symposium für Zweiradsicherheit

Die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung lädt herzlich zum „1. Einbecker Symposium für Zweiradsicherheit“ in den PS.SPEICHER ein, um auf Prävention, Unfallforschung und Opferschutz aufmerksam zu machen. Neben interessanten Vorträgen werden auch aktuelle technische Entwicklungen vorgestellt und deren Chancen und Möglichkeiten diskutiert. Schirmherr der Veranstaltung ist Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

> Zum vollständigen Inhalt

27.-29.03.2015
Seminarwochenende Anleitung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen

Das Seminar bietet die Möglichkeit, einmal dem „Alltag zu entkommen“ und darüber hinaus praktische Hilfestellung und Anregungen für die herausfordernde Aufgabe zu erhalten. Intensiver Erfahrungsaustausch ist wichtig und daher wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung.

> Zum vollständigen Inhalt

21.01.2015
Neujahrsempfang der ZNS - Hannelore Kohl Stiftung: Solide Arbeit überzeugt Spenderinnen und Spender

Neujahrsempfang 21.01.2015Spender und Unterstützer, Vertreter von Selbsthilfegruppen und Institutionen, Kooperationspartner aus Wirtschaft und Wissenschaft waren am 21. Januar beim Neujahrsempfang der ZNS - Hannelore Kohl Stiftung zu Gast. Grüße der Bundesstadt Bonn überbrachten der Bürgermeister Reinhard Limbach sowie die Bezirksbürgermeisterin Petra Thorand. Dr. Johannes Vöcking dankte den Anwesenden sehr herzlich und betonte, dass „ohne das partnerschaftliche Miteinander, die Unterstützung von Institutionen und die finanzielle Hilfe durch Spenden die Arbeit der Stiftung nicht zu leisten ist.“ Ziel sei es heute wie vor über 30 Jahren, die Lebenssituation von hirnverletzten Unfallopfern entscheidend zu verbessern.

> Zum vollständigen Inhalt

08.-10.05.2015
Seminarwochenende für Menschen ab 40 Jahren mit Schädelhirnverletzung

Angesprochen sind Frauen und Männer mit Schädelhirnverletzungen ab 40 Jahre. Sie sind herzlich eingeladen, andere Betroffene kennen zu lernen.

> Zum vollständigen Inhalt

31.10.2014
Tagungsband zum 8. Nachsorgekongress erschienen

Im März 2014 fand der 8. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft "Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung" in Berlin unter dem Titel "Teilhabe im zweiten Leben nach Schädelhirnverletzung - Teil 2: Selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung" statt.

Der jetzt erschienene Tagungsband fasst Beiträge und Ergebnisse zusammen.

> Zum vollständigen Inhalt

25.08.2014
Die Charity-Deutschlandtour 2014

Das Chariteam München hat seine zweite Deutschlandtour von München nach Hamburg erfolgreich beendet. Nach acht Etappen, mehr als 800 Kilometern und 7.000 Höhenmetern erreichten die 40 engagierten Fahrerinnen und Fahrer wohlbehalten die Hansestadt Hamburg. Verbunden mit der Tour sammelte das Chariteam Spenden in Höhe von 10.570 Euro für die Arbeit der ZNS - Hannelore Kohl Stiftung.

> Zum vollständigen Inhalt

08.07.2014
Podiumsdiskussion zum Thema: „Selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung“

Am 27. und 28. März fand in Berlin der 8. Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung statt. Rund 400 Teilnehmer erörterten an zwei Tagen sozialpolitische Forderungen, die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und in der Arbeitswelt für Menschen mit erworbener Hirnschädigung und den Bedarf der Angehörigen.

Die Podiumsdiskussion zum Thema "Selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung“ machte einmal mehr deutlich, dass noch viel getan werden muss, bis die gesetzlich verankerten Rechte von Menschen mit Schädelhirnverletzung praktisch umsetzbar werden.

Die Podiumsdiskussion haben wir für Sie vollständig aufgezeichnet.

> Zum vollständigen Inhalt

20.05.2014
Ausgezeichnet! Präventionsprojekt erhält WIPIG-DAZ Präventionspreis

Gemeinsam mit unseren Partnern Detlev Jöcker, Kinderliedermacher und ZNS-Botschafter für Kinderprojekte, Stefan Frie von der Markt-Apotheke Münster-Gievenbeck und Kornelia Guziur vom Menschenkinder Verlag freuen wir uns über den Gewinn des WIPIG-DAZ Präventionspreises.

> Zum vollständigen Inhalt


Torsten Ritter erlitt bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen. Lesen Sie hier seine Geschichte...



Die Gründerin der ZNS - Hannelore Kohl Stiftung



Transparenzpreis 2010
Im Rahmen des


wird die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung für ihre qualitativ hochwertige Berichterstattung ausgezeichnet.


© 2015 ZNS - Hannelore Kohl Stiftung | Datenschutz | Impressum | info@hannelore-kohl-stiftung.de