Sicherheit geht vor! Trage einen Helm und schütze dich beim Radfahren Die ZNS-Stiftung zu Gast bei Boehringer Ingelheim

Liebe Mitarbeitende von Boehringer Ingelheim,

schön, dass Sie mehr über das Thema Kopfschutz beim Fahrradfahren wissen möchten!

Schwere Kopfverletzungen und Gehirnerschütterungen durch Fahrradunfälle sind gefährlich und können schlimme Folgen haben. Sie können jedoch vermieden oder gemildert werden, wenn Sie einen Helm tragen.

Schützen Sie Ihren Kopf – Sie haben nur einen!

Unseren Sicherheitsratgeber für Radfahrer inkl. unserer Anleitung zum richtigen Helmtragen können Sie hier herunterladen.

Machen Sie gerne auch in Ihrem Umfeld auf das Thema Kopfschutz aufmerksam und leiten Sie unsere Ratgeber auf digitalem Wege weiter! Oder bestellen Sie hier die Printversion.

Die ZNS-Stiftung – seit mehr als 40 Jahren an der Seite von Menschen mit Kopfverletzungen

Seit über 40 Jahren hilft die ZNS-Stiftung Menschen mit Schädelhirnverletzungen und ihren Angehörigen mit Rat und Tat. Ziel unserer Arbeit ist es, die Lebensqualität dieser Menschen zu verbessern und ihnen umfassende Teilhabe zu ermöglichen. Durch Aufklärung und präventive Maßnahmen tragen wir dazu bei, die Unfallzahlen zu senken und die Schwere von Kopfverletzungen zu reduzieren. 

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Unsere Arbeit finanziert sich zum ganz überwiegenden Teil aus Spenden. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – spenden Sie direkt hier online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto bei der Sparkasse KölnBonn, IBAN DE31 3705 0198 0030 0038 00, BIC COLSDE33. Stichwort: BI

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gern an!

Daniela Klos

Referentin Prävention

Telefon+49 (0) 228 97845-70
Telefax+49 (0) 228 97845-55
E-Maild.klos@hannelore-kohl-stiftung.de

Susanne Buckesfeld

Referentin Fundraising / Unternehmenskooperationen

Telefon+49 (0) 228 97845-35
Telefax+49 (0) 228 97845-55
E-Mails.buckesfeld@hannelore-kohl-stiftung.de