Hannelore Kohl Förderpreis

Mit dem renommierten Preis zeichnet die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Rehabilitation Hirnverletzter aus.

Der Förderpreis wird in der Regel alle zwei Jahre ausgelobt. Er ist mit 10.000 Euro dotiert und dient damit als Anreiz, die Heilungschancen von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen zu verbessern.

Den Preisträgern bietet er die Chance, Kontakte zu knüpfen und Geldgeber für Forschungsprojekte zu finden.

Eine Antragstellung ist ausschließlich digital möglich. Das Antragsformular wird bei der Ausschreibung des nächsten Hannelore Kohl Förderpreises an dieser Stelle freigeschaltet.

Ihre Ansprechpartnerin

Nicola Jung,

Psychologin M. Sc.
Assistentin der Geschäftsführung / Förderprojekte / Förderpreis / Nachlassangelegenheiten 

Telefon+49 (0) 228 97845-40
Telefax

+49 (0) 228 97845-55

E-Mailn.jung@hannelore-kohl-stiftung.de