Unterstützen Sie uns dort, wo Ihre Spende am dringendsten benötigt wird oder spenden Sie für eines unserer Hilfe- und Präventionsangebote.

Die Zahl ist erschreckend hoch: In Deutschland erleiden jedes Jahr rund 270.000 Menschen ein Schädelhirntrauma. Davon betroffen sind 75.000 Kinder und Jugendliche, deren  Behandlung, Rehabilitation und Nachsorge alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen stellt. Denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Ihr Gehirn war zum Zeitpunkt der Verletzung noch nicht vollständig ausgestaltet.

Deshalb ist eine individuelle, zeitnahe und effektive Behandlung für sie besonders wichtig. Mit unseren Angeboten unterstützen wir das verletzte Kind und seine Eltern. Beispielsweise mit den kostenlos zu beziehenden Ratgebern und der telefonischen, oft über Jahre gehenden Begleitung durch das Beratungsteam der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende diese wertvolle Arbeit der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung! Sie tragen damit dazu bei, schädelhirnverletzten Menschen die bestmögliche Versorgung und Teilhabe zu ermöglichen.

Ein Schädelhirntrauma kann beispielsweise den Ausfall der Sprache zur Folge haben. Dadurch ist die Kommunikation zwischen dem verletzten Menschen und Angehörigen, Ärzt:innen, Pflegepersonal und Therapeut:innen nicht mehr möglich. Für alle Betroffenen ist dies ein großer Schock. Besonders dann, wenn die Verletzungen auch keine Gesten oder Bewegungen wie Kopfnicken zulassen.

Spezialcomputer können in solchen Fällen Hoffnung geben. Einen solchen Computer haben wir im Rahmen unserer Projektförderung beispielsweise an die Intensivstation der Charité-Kinderklinik in Berlin übergeben. Damit können schwerverletzte Kinder und Jugendliche nun via Touchscreen, Tastatur oder sogar mit einer Augensteuerung kommunizieren und so ihren Wünschen, Ängsten und Bedürfnissen Ausdruck geben.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung, damit wir weitere Projekte zur Versorgung und Rehabilitation schädelhirnverletzter Menschen finanzieren können.

Schädelhirnverletzte Menschen brauchen Angebote, die auf ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten zugeschnitten sind. Denn die Einschränkungen, mit denen sie tagtäglich leben müssen, sind für Laien oft von außen nicht sichtbar. Sie setzen ein tiefgehendes Verständnis des Krankheitsbildes voraus, damit die verletzten Menschen sich sicher, aufgehoben und verstanden fühlen. Diesen Raum bieten die Seminare und Weiterbildungen der ZNS Akademie. Auch pflegende Angehörige und Fachleute, die täglich mit den Folgen von Schädelhirntraumen konfrontiert sind, erhalten dort fachkundige Unterstützung.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende die ZNS Akademie! Damit helfen Sie schädelhirnverletzten Menschen ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen und entlasten pflegende Angehörige in ihrem herausfordernden Alltag.

Prävention ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Unfallzahlen senken und die Schwere von Kopfverletzungen mindern. Deshalb klären wir beispielsweise mit der Kampagne „Schütz Deinen Kopf!“ darüber auf, wie man Gehirnerschütterungen erkennt, wie sie richtig behandelt werden und wie man sich vor Spätfolgen schützt. Damit wir möglichst viele Menschen erreichen, stellen wir Interessierten wie Schulen, Sportvereinen, Arztpraxen, Kindertagesstätten und Privatpersonen die Informationen, Flyer und Broschüren kostenfrei zur Verfügung. Eine moderne App zur Früherkennung und zum Test gibt es in allen App-Stores – ebenfalls kostenfrei.

Diese wertvolle Arbeit können wir nur dank Spenden leisten und damit Menschen vor den Spätfolgen einer Verletzung des Gehirns schützen. Unterstützen Sie uns und spenden Sie für die Präventionsprojekte der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung!

Seit 1993 fördert und unterstützt die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung exzellente Forschung und engagierte wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Neurowissenschaften. Innovative Ansätze bei der Versorgung und Behandlung schädelhirnverletzter Menschen werden forciert. Ziel ist es, die Lebensqualität der verletzten Menschen nachhaltig zu verbessern.

Mit dem renommierten Hannelore Kohl Förderpreis zeichnet die ZNS-Stiftung alle zwei Jahre Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Rehabilitation schädelhirnverletzter Menschen aus. Im Rahmen von Stipendien werden Doktorarbeiten auf dem Gebiet der Neurowissenschaften mit dem Schwerpunkt Schädelhirntrauma gefördert.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Förderung von Wissenschaft und Forschung der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung!