Die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität hirnverletzter Unfallopfer. Neben der direkten Unterstützung der verletzten Menschen und ihren Angehörigen zählen die Förderung von Therapie- und Nachsorgeeinrichtungen, die Forschungsförderung, die Prävention sowie die Interessenvertretung und Vernetzung von Menschen mit erworbenen Hirnverletzungen zu unseren Kernaufgaben.

Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Unterstützung des

Fundraising / Unternehmenskooperationen /
Veranstaltungsorganisation (m/w/d)

in Vollzeit (40 Stunden).

Ihre Aufgaben:

  • Generierung von Unternehmenskooperationen (Spenden, Sponsoring, Sachleistungen)
  • Ausarbeitung von Kooperationsverträgen
  • Betreuung und Weiterentwicklung bestehender Unternehmenskooperationen
  • Reporting und Wirkungsberichterstattung
  • Konzeption von Kommunikationsmaterialien für die Zielgruppen
  • Kommunikation über die ZNS-Social-Media-Kanäle
  • Präsentation der Stiftung bei Kooperationspartnern, auf Veranstaltungen, Netzwerktreffen, Messen usw.
  • Bundesweite Begleitung von Kooperations- und Spendenprojekten
  • Unterstützende Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Kooperationen und Spendenübergaben

Ihr Profil:

  • Eine positive Haltung in Bezug auf Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Beeinträchtigungen sowie Identifikation mit den Zielen unserer Stiftung
  • Sie sind kommunikativ, gehen offen auf Menschen zu und können sie für die Anliegen der Stiftung begeistern
  • Interesse an CSR und den thematischen Arbeitsschwerpunkten der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise bei einer Spendenorganisation und Kenntnisse im Fundraising/Marketing, zu Sponsoringvereinbarungen sowie kaufmännische Grundkenntnisse
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit innerhalb Deutschlands
  • Kenntnisse der gängigen Social Media Plattformen, MS Office und Bildbearbeitung

Unser Angebot

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit, verbunden mit einem sicheren Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • eine der Berufserfahrung und der Tätigkeit angemessene Vergütung
  • zusätzliche Altersversorgung

Menschen mit Einschränkungen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung sowie des frühestmöglichen Eintrittstermins an bewerbung@hannelore-kohl-stiftung.de.

Für Ihre Fragen steht Ihnen
Frau Helga Lüngen (Geschäftsführerin)
Mail: h.luengen@hannelore-kohl-stiftung.de
Tel. 0228 97845-10
zur Verfügung.

ZNS – Hannelore Kohl Stiftung
Fontainengraben 148, 53123 Bonn